Fortbildung

Wir besuchen regelmäßig Fortbildungsveranstaltungen zu Themen rund um Contactlinsenanpassung und Augenheilkunde.

In den letzten Jahren u.a. (für Details bitte rechts auf das “+” klicken):

Juni 2018 in Göttingen
“Aktueller Stand bei Kontaktlinsen-Pflegemitteln” – Klemens Matcynski, Eppertshausen und Detlef Garlipp, Ludwigsburg; “EU-DSGVO” – Oliver Dauphin, Nürnberg und Rupert Merten, Stuttgart; “Bachelorarbeit zur Hybridlinse” – Valeriya Malkina, Berlin; “Erstellung eines Qualitätshandbuches für die Interlens e.V.” – Britta Schrimpf, Recklinghausen; “Aktuelles zu Kontaktlinsen und Krankenkassen / HHVG” – Karsten Bronk, Berlin
April 2018 in Homburg/Saar
“3. Homburger Keratoconus Symposium HKCS 2018” – Prof. Dr. Berthold Seitz und Team, sowie internationale Referenten (eine Veranstaltung Augenklinik der Universtität des Saarlandes)
April 2018 in Stuttgart
“Besuch der Augenklinik des Katharinenhospitals in Stuttgart und Informationen über interdisziplinäre Notfälle in der Augenheilkunde” – Prof. Dr. Florian Gekeler und Team (eine Veranstaltung der VDCO-Stuttgart)
Januar 2018 in Stuttgart
“Orthokeratologie und Myopie-Management” – Erfahrungsaustausch und Diskussion mit Kollegen der VDCO (eine Veranstaltung der VDCO-Stuttgart)
November 2017 in Deidesheim
“Sehen im Sport – auch eine augenärztliche Aufgabe?” – Dr. Thomas Kattun, Heidelberg; “Trockenes Auge” – Irina Wahrendorf, Berlin; “Perforierende und/oder lamelläre Keratoplastik ? Was, wann, wo? – Prof. Dr. Berthold Seitz, Homburg/Saar; “Lidrandveränderungen – gutartige und bösartige Tumore” – Chris Höffel, Jena; “Austausch zu verschiedenen Themen rund um die Contactlinsenanpassung” – mit Kollegen der interlens e.V.
September 2017 in Stuttgart und Kassel
“Myopieprävention” – Pascal Blaser, Lausanne (CH); Julia Elhariri, Eppelheim, (eine Veranstaltung der VDCO gemeinsam mit der WVAO);
“Orthokeratologie – Blick auf die Entwicklung der letzten 15 Jahre, aktuelle Neuerungen und die nahe Zukunft” – Ron Beerten, Eerbeck (NL); Natascha Heese, Bordesholm; Peter Bruckmann, Köln; Claus-Harry Richter, Ahaus; Esben Nørregaard Sørensen, Kolding (DK)
Juni 2017 in Stuttgart
“Kurzsichtigkeit (Myopie) – Möglichkeiten der Beeinflussung, aktuelle Linsendesigns und Studienlage” – Nora Bretschneider, St. Gallen (CH), (eine Veranstaltung in unserem Institut, gemeinsam mit Kollegen der interlens)
April 2017 in Stuttgart
“Optimierung der Contactlinsenanpassung – Festsitz bei Contactlinsen beseitigen” – Rupert Merten, Stuttgart (eine Veranstaltung der VDCO-Stuttgart)
März 2017 in Stuttgart
“Erfahrungsaustausch zu Sklerallinsen, Orthokeratologie und Wechselwirkungen zwischen verschiedenen Contactlinsentypen / Blaues Licht und seine Bedeutung bzw. Gefahren für das Auge” – eine Veranstaltung der VDCO-Stuttgart bzw. der Firma Mark´ennovy
März 2017 in Köln
“Corneal Crosslinking – Methoden und Möglichkeiten” – Dr. Andreas Berke, HFAK Köln; “OCT und Contactlinsen” – Dr. Stefan Bandlitz, HFAK Köln; “Die Form der Sklera, ihre Symmetrie und deren Einflüsse in der Anpasspraxis mit Sklerallinsen” – Markus Ritzmann, Tägerwilen (CH) und Chris Mertz, Arnhem (NL); “Festsitzende Contactlinsen – Problemlösung in der täglichen Anpasspraxis” – Rupert Merten, Stuttgart und Detlef Ziese, Hamburg; “Die neue Generation Hybridlinse” – Stefan Facher, Berlin; “Myopia Care” – Pascal Blaser, Lausanne (CH)
Februar 2017 in Stuttgart
“Aktuelles aus der Forschung der modernen Cataract-Chirugie” – Prof. Dr. Gangolf Sauder, Stuttgart (eine Veranstaltung der VDCO-Stuttgart und der WVAO)
November 2016 in Fulda
“Contactlinsenpflegemittel und ihre Inhaltstoffe” – Anton Scherer, Chemiker u. Pharmakologe, Offenbach; “Ortho-K mit verschiedenen Linsensystemen – Unterschiede, Vor- und Nachteile / Ortho-K bei Presbyopie” – Robert Maier, Salzburg/A – Ron Beerten, Eerbeek/NL – Jaume Paune Fabre, Barcelona/E und Werner Graetsch, Markdorf; “Myopiekontrolle mit Ortho-K” – Ron Beerten, Eerbeek/NL und Jaume Paune Fabre, Barcelona/E; “Retrospektive Auswertung von Datenmaterial zur Bewertung der visuellen Leistungsfähigkeit von Spitzensportlern in Deutschland” – Prof. Dr. Gernot Jendrusch, Bochum; “Erfahrungsaustausch zu verschiedenen Themen rund um die Contactlinse, sowie Krankenkassenleistungen bei Contactlinsenindikationen” – Kollegen der interlens e.V.
Oktober 2016 in Stuttgart
“Individuelle Multifokale Contactlinsen – was muß ich bei der Anpassung beachten bzw. wie kann ich auf das Ergebnis Einfluß nehmen” – Matthias Sosna, Kiel (eine Veranstaltung der VDCO-Stuttgart)
September 2016 in Stuttgart
“Anpassung von Contactlinsen bei Kindern und Jugendlichen – was ist zu beachten” – Silke Lohrengel, Universitätsaugenklinik Freiburg, Freiburg (eine Gemeinschaftsveranstaltung der VDCO-Stuttgart und der WVAO)
Juni 2016 in Kiel, Aalen und Stuttgart
“Aktuelle Forschungs- und Entwicklungsergebnisse in der Augenheilkunde” – Prof. Dr. Johann Roider, Universitäts-Augenklinik Kiel; “Moderne Mehrstärken-Contactlinsen” – Mirko Tamm, Fa. Wöhlk, Kiel; “Crosslinking und Hornhautchirugie” – Dr. Markus Pölzl, Kiel; “Multifokale Contactlinsen und Myopieprogression – wie sinnvoll ist die Therapie?” – Dr. Gudrun Bischoff, Hamburg; “Bewertung trockener Augen im Seitenvergleich mittels verschiedener Tränenfilmteste” – Christopher Höffel, Lübeck;  div. Vorträge u. Diskussionen mit Kollegen der interlens e.V.;
“Sinnesphysiologie – Wahrnehmung” – Emeritus Prof. Nick Wade, Dundee/Schottland und Prof. Dr. Claus-Christian Carbon, Bamberg;
“Keratokonus – Informationen zur Anpassung” – Andreas Walter, München (eine Veranstaltung der VDCO-Stuttgart)
Februar 2016 in Jena
“Progressive Myopie” – Philipp Heßler, wissenschaftl. MA Ernst-Abbe-Hochschule, Jena; “Moderne Vorderabschnittsdiagnostik” – Prof. Wolfgang Sickenberger, Jena; “Liposomale Augensprays – die Alternative zu Augentropfen?” – Christian Kaiser, Nürnberg; “Ein Blick in die Zukunft: Was man mit Contactlinsen alles machen will oder kann” – Oliver Kolbe, wissenschaftl. MA EAH-Jena, Jena; “Farbige Contactlinsen – Alternative zur medikamentösen Therapie bei Migräne?” – Sebastian Schubert, Freiburg; “Moderne Pflegemittel – einige wichtige Informationen” – Sebastian Marx, JenVis research, Jena; “Multifokale Conactlinsen mit dezentrierter Optik erfolgreich anpassen” – Bernd Brückner, Speicher/CH. und Thomas Böttcher, Frankenthal; div. Vorträge u. Diskussionen mit Kollegen der interlens e.V.
November 2015 in Karlsruhe
“Wie gefährlich ist blaues Licht” – Prof. Dr. Albert J. Augustin, Karlsruhe; “Filtergläser in der Augenoptik” – Manja Peschel, Plön; “Indikationen für Cataract- und Refraktivchirugie in der Praxis des niedergelassenen Augenarztes” – Dr. Dirk Werdermann, Ochsenfurt; “Zielrefraktion nach Katarakt-OP”” – Prof. Dr. Gerd U. Auffarth, Heidelberg; “Update Refraktive Hornhautchirugie” – Joachim Fiedler, Jena; ” Refraktionsgenauigkeit – 2D vs. 3D” – Prof. Dr. Hans-Jürgen Grein, Lübeck
November 2015 in Dortmund
“Inhalte einer vollständigen Augenuntersuchung bei Kindern” – Wolfgang Cagnolati, Duisburg; “Contactlinsenanpassung bei Säuglingen und Kindern” – Kollegen interlens e.V.; “Kindliche Augenerkrankungen, Sehbehinderungen, Rehabilitation” – Dr. Barbara Schaperdoth-Gerlings, Uni-AKL-Duisburg; “Occlusionstherapie – bis zu welchem Alter ist das sinnvoll?” – Bärbel Leister, Köln-Düsseldorf; “Contactlinsen und Binokularsehen” – Christoph Ecke, Dresden; ” Weiche prothetische farbige Spezialinsen” – Markus Worm, Lausanne/Schweiz
Oktober 2015 in Stuttgart
“Anmerkungen zur Anpassung von Contactlinsen / Erfahrungen einer Profi-Anpaßberaterin” – Jutta Heinrich, Bordesholm/Wetzlar – eine Fortbildung der VDCO-Stuttgart.
August 2015 in Warth/Schweiz
“Hornhauttransplantationen – State of the Art” – Dr. Claude Kaufmann, Luzern/CH; “Die Kraft der Kräuter” – Marco Baumann, Kreuzlingen/CH; “Advances in materials” – Martin Conway, Saffron Waldon/England; “Die Form der Sclera und ihre Symmetrie” – Markus Ritzmann, Tägerwilen/CH; sowie weitere Vorträge u. Referenten aus Deutschland und der Schweiz.
Juni 2015 in Stuttgart
“Erwartungshaltung und Lösungsvorschläge bei der Presbyopieversorgung” – Horst Drexel, München – eine Fortbildung der VDCO-Stuttgart.
März 2015 in Stuttgart
“Anpassung weicher Multifocal-Contactlinsen” – Karen Stalf, Darmstadt – eine Fortbildung der VDCO-Stuttgart.
März 2015 in Fulda
“3D Refraktion – Was bringt es und was muß ich beachten” – Dieter Kalder, Mörfelden und Georg Stollenwerk, Präs. IVBS; “LensWista – ein neue Generation Silikon-Contactlinsen” – Sabine Strübing, Rolf Ackermann, Berlin; “Anpassung von mulifocalen Contactlinsen – eine Diskussion der Marktsitutation – Erfahrungsaustausch mit Kollegen der interlens
November 2014 in Stuttgart
“Presbyope Kunden und Ihre Wunschvorstellungen” – Marcel Zischler, Luzern/Schweiz – eine Fortbildung der VDCO-Stuttgart.
November 2014 in Dresden
“Skleralinsen – Anpassung mit einem OCT” – Urs Businger, Luzern/Schweiz; “Sklerallinsen bei Pinguecla” – Yvonne Kraushaar, Lübeck; “Der neue Eye Surface Profiler” – Arnoud Snepvangers, Houten/Niederlande; “Vernetzung bei Keratokonus (CornealCrossLinking) und evidenzbasierte Medizin” – Priv.-Doz. Dr. med. Frederik Raiskup, Dresden; “Hornhautsensibilität” – Daniela Nosch, Olten/Schweiz;  “Diskussion diverser Anpassfälle und Erfahrungsaustausch” – Kollegen der interlens; Jahreshauptversammlung interlens e.V..
September 2014 in Stuttgart
“Neue individuell zu konfigurierende Tauschlinsensysteme” – Ivan Sincek – eine Fortbildung der VDCO-Stuttgart.
Mai 2014 in München
“Up-Date Hornhautchirugie” – Dr. Tobias Neuhann M.D., München; “Benetzungslösungen und das Gleichgewicht des äußeren Auges” – Dr. Wolfgang Müller-Lierheim, München; “Die größten Irrtümer beim Anpassen von Contactlinsen” – Prof. Lyndon Jones, Waterloo/Kanada; und weitere Vorträge aus dem In- und Ausland zu vielen Themen der Contactlinsenanpassung und Augenheilkunde im Rahmen der interlens-Fortbildungstagung und des Deutschen Contactlinsen Congresses.
März 2014 in Stuttgart
“Komplikationen beim Tragen von Contactlinsen” – Helmer Schweizer, Präsident Euromcontact, Zürich – eine Fortbildung der VDCO-Stuttgart.
Februar 2014 in Fulda
“Neue gasdurchlässige Multifokallinsen” – Werner Graetsch, Markdorf; “Neuentwicklungen bei formstabilen und weichen Contactlinsen” – Christian Krüsi, St. Gallen/CH; “Ortho-K Neues vom 2 . Euro OK-Meeting in Brüssel” – Ulrich Maxam, Rostock; “Anpassung von Sklerallinsen” – Jürgen Hauser, Düsseldorf; Austausch mit Kollegen der interlens e.V. zu Anpassungen, Entwicklungen, Erfahrungen und Neuerungen bezüglich Contactlinsen.
Februar 2014 in Stuttgart
“Neue weiche prothetisch-kosmetische Contactlinsen” – Julia Elhariri u. Markus Worm, Lausanne/CH – eine Fortbildung der VDCO-Stuttgart
Dezember 2013 in Freiburg
“Trockenes Auge und Augenoberfläche” – Vorträge von Prof. Dr. Geerling, Düsseldorf; Prof. Dr. Auw-Hädrich u. Dr. Eberwein, Freiburg; Prof. Dr. Grehn, Würzburg ; “Infektionen” – Vorträge von Prof. em. Dr. Sundmacher; Prof. Dr. Reinhard, Freiburg; Prof. Dr. Seitz, Homburg/Saar; Prof. Dr. Hjortdal, Aarhus; “Hornhautdystrophien” – Vorträge von PD Dr. Linke, Hamburg; PD Dr. Maier u. Dr. Lang, Freiburg.
Oktober 2013 in Speicher/Schweiz
“Die Form des vorderen Augenabschnittes und Überlegungen zur Anpassung von Sclerallinsen” – Prof. Patrik J. Caroline, Forest Grove, Oregon/USA; “Materialien für Sclerallinsen” – Martin Conway, Saffron Walden, Essex/UK; “Erfahrungen bei der Anpassung von Sklerallinsen / case reports” – Austausch mit Kollegen aus der Schweiz und Österreich
September 2013 in Freiburg
“Grundlagen beim Glaukomscreening” – Prof. Andrea Müller-Treiber, CH-Olten; “Das trockene Auge unter Betrachtung mit dem TearLap” – Richard Lee, Southamton/UK; “Ernährung und Auge” – Dr. Andreas Berke, Köln; “Sclerallinsen bei trockenen Augen” – Silke Lohrengel, Freiburg;  => Austausch mit Kollegen der interlens e.V. über verschiedene Themen der Contactlinsenanpassung
September 2013 in Stuttgart
“Contactlinsen und Crosslinking” – Horst Drexel M.Sc. Optometry, München – eine Fortbildung der VDCO-Stuttgart
April 2013 in Stuttgart
“Individuelle weiche Contactlinsen – Eine Möglichkeit für mehr Nachhaltigkeit bei Ihren Contactlinsenanpassungen” – Dirk Seidel, St. Gallen/CH – eine Fortbildung der VDCO-Stuttgart
April 2013 in Aalen
“Entwicklung des Sehens und der Refraktion bei Kindern” – Prof. Dr. Frank Schaeffel, Tübingen; “Myopie: Faktoren im Focus” – Dr. Anne Seidemann, München; “Der Einfluss peripherer Refraktionsfehler auf die zentrale Refraktionsentwicklung” – Dr. sc. hum. Arne Ohlendorf, Aalen; “Bildschirmarbeit und Myopie”, Prof. Dr. Stephan Degle, Jena; “Glaukom erkennen – wie können Optometristen helfen” und “Beurteilung der Papille” – Dr. Paul H. Artes, Halifax/Can. sowie Prof. Dr. Holger Dietze, Berlin; “weitere Vorträge und Seminare im Rahmen der Frühjahrstagung Optometrie 2013” – VDCO e.V.
März 2013 in Göttingen
“Optometrisches Management nach Katarakt-Operationen: Was ist zu beachten?” – Jan Skerswetat, Berlin, Cambridge; “Neue Tools rund um die Klassifikation von Augenbefunden” – Daniela Oehring, Jena; “Der neue Keratograph 5M und seine Möglichkeiten” – Frank Winzig, Wetzlar; “Änderung der optischen Wirkung einer aufgesetzten weichen Kontaktlinse – Erkenntnisse in Rahmen einer Masterarbeit”, Tobias Ecke, Dresden; “Contactlinsenanpassung nach Crosslinking – Erfahrungen und Update” – Horst Drexel, München; “Individualisierte Software zur Kundenverwaltung, Dokumentation und Anpassunterstützung” – Rupert Merten, Stuttgart. 
Februar 2013 in Stuttgart
“Welche optometrischen Untersuchungen sind bei einer Contactlinsenanpassung sinnvoll – Was sollte der Contactlinsenanpasser über seinen Kunden wissen?” – eine Fortbildung der VDCO-Stuttgart. 
November 2012 in Kassel und Stuttgart
“Social Media und Anmerkungen zum Internet” – Helmut Brause, Berlin / Jan Peter Oppenheimer, Heidelberg / Volker Grahl, Bordesholm;“Vorstellung von Anpassfällen – Diskussion der Vorgehensweise und Lösungen” – Kollegen der interlens aus Hamburg und Lübeck;“Entwicklungen bei Contactlinsenpflegemitteln und deren Anwendung” – Prof. Andrea Müller-Treiber, CH-Olten und Sabine Strübing, München; “OCT in der Kontaktlinsenanpassung”, Stefan Bandlitz, HFAK Köln;“Multifokallinsen – welche wann und wie” – Josef Haug, Freiburg. 
Oktober 2012 in Fellbach
“10 Jahre Orthokeratologie in Deutschland – ein Resümee” – Wolfgang Laubenbacher, München – eine Fortbildung der VDCO und der WVAO. 
September 2012 in Stuttgart
 “Was ist zu tun wenn . . . . Problemlösungen bei der Anpassung von formstabilen Contactlinsen” – Judith Behm, Berlin 
Juni 2012 in Eerbeek/Niederlande
 “Versorgung von ungewöhnlichen Anpassfällen – Vorstellung und Diskussion verschiedener Lösungen” – Kollegen der interlens e.V.; “Vorstellung neuer Linsentypen bei Keratokonus und Presbyopie – Entwicklungen und Erfahrungen in der Orthokeratologie” – Ron Beerten(FAAO, FBCLA), Eerbeek/NL und Frank Widmer(Dipl.-Ing.(FH) Augenoptik), Freiburg; “Auge, Tränenflüssigkeit – Wechselwirkung mit Medikamenten” – Dr. Andreas Berke, Köln 
März 2012 in München
 “Versorgung von irregulären Hornhäuten mit weichen Speziallinsen” – Pascal Blaser, Prilly/CH; “Wie verändert das Tragen von (Mini)Sklerallinsen das Augenmilieu” – Sylvia Wulf M. Sc. und Dr. Christian Kempgens, Plön; “Liveanpassung Skleral – vs. Quadrantenspezifische Linse” – Michael Bärtschi und Michael Wyss, Bern/CH; Update: “Versorgung mit Contactlinsen nach Keratoplastik” und “Corneal Crosslinking” – Silke Lohrengel, Uni Augenklinik Freiburg; “Vorstellung einzelner Anpaßfälle und Diskussion” – mit Kollegen der interlens e.V. 
Februar 2012 in Stuttgart
 “Komplizierte Contactlinsenanpassungen” – Erfahrungsaustausch mit Kollegen des VDCO-Stuttgart 
November 2011 in Stuttgart
 “Individuelle weiche Contactlinsen – Möglichkeiten der Korrektur bei Stab- und Altersichtigkeit” – Julia Herklotz (Dipl.-Ing(FH)-Augenoptik), Lausanne/CH. – Eine Veranstaltung der VDCO-Stuttgart 
September 2011 in Stuttgart
 “Aktuelles zur Anpassung und Wahl von Mehrstärkencontactlinsen – Ausblick auf neue Entwicklungen” – Dirk Seidel, Sankt Gallen/CH. – Eine Veranstaltung der VDCO-Stuttgart 
Juli 2011 in Stuttgart
 “Beeinflussung der Myopieprogression durch neue Contactlinsendesigns ? – Vorstellung einer neuen Contactlinse” – Petra Zapsky, Offenbach und Robert Mergenthal, Göttingen. 
Juni 2011 in Stuttgart
 “Medikamente und Tränenfilm – Wechselwirkungen” – Dr. Anja Gugler, Ettlingen – Eine Veranstaltung der VDCO-Stuttgart 
April 2011 in Stuttgart
 “Welche Untersuchungen und Beurteilungsmöglichkeiten benötige ich für eine sachgerechte Contactlinsenanpassung” – Erfahrungsaustausch beim 2. Stuttgarter Contactlinsenanpassertreff 
Februar 2011 in Kassel
 “Orthokeratologie – aktueller Stand im Allgemeinen und Erfolge bei der Beeinflussung der Myopieprogression” – Ron Beerten (O.D., FAAO, FBCLA), Eerbeek/NL; “Veränderung der Hornhautstruktur beim Tragen von Ortho-K-Linsen” – Dr. Andreas Berke, Köln; “Erste Erfahrungen mit Mehrstärkenlinsen mit dezentrierten Optiken” – Thomas Boettcher, Frankenthal; “Versorgung von Hyperopie und Presbyopien mittels Ortho-K Linsen” – Markus Lüchinger, Tägerwilen/CH; “Ortho-K nach Lasik ?” – Ralf Emminger, München 
November 2010 in Stuttgart
 “Beeinflussung der Myopieprogression durch neue Contactlinsendesigns ?” – Michael Grasmück, Offenbach – eine Veranstaltung der VDCO-Stuttgart 
November 2010 in Göttingen
 “Ursachen und Behandlung des trockenen Auges” – Dr. Philipp Steven, Lübeck, Dr. Wolfgang Müller-Lierheim, München, Prof. Dr. Christian de Bruijn, Maastricht u.a.; “Miro Cornea UR – Entwicklungsgeschichte einer Keratoprothese” – Dr. Wolfgang Müller-Lierheim, München; “Contactlinsenanpassung nach Crosslinking – Update” – Christoph Ecke, Dresden; “Anpassung von Sklerallinsen – Produkt und Falldiskussion” – Jürgen Hauser, Düsseldorf und Hr. Sörensen für MPG+E, Bordesholm 
August 2010 in Gottlieben/Schweiz
 “Neuigkeiten bei Ortho-K, der Presbyopiekorrektur, der PMD-Versorgung und bei der Anpassung von Sklerallinsen” – Marcus Lüchinger, Tägerwilen; “Feinstaub, Computer & Co.” – Prof.Dr. Otto Schmut, Graz; “Grundlagen, Analyse und Management beim “Trockenen Auge” ” – Dr. med. Helga Reinshagen-Speisberg, Olten; “Aktuelles + Visionen bei der Hornhautchirugie sowie Anpassung von Contactlinsen nach Hornhautchirugie, Crosslink und Endotheltransplantation” – Prof. Dr. Matthias Böhnke, Hamburg 
Juni 2010 in Aalen
 “Phänomene bei der Wahrnehmung am Beispiel von Zaubertricks” – Prof. Dr. Michael Bach, Freiburg; “Praxisworkshop Skiaskopie” – Prof. Dr. Kunibert Krause, Aalen; “Praxisworkshop Ophthalmologie” – Fritz Fischl (M.Sc./FAAO), Neuötting; “Sinneswahrnehmung bei Schülern und deren Auswirkungen” – Prof. Dr. Eckhard Hoffman, Aalen; “Gegenwärtiger Stand der refraktiven Chirugie” – Dr. Thomas Katlun, Heidelberg. 
Februar 2010 in Stuttgart
 “Neue Multifokal Contactlinsen – ein Quantensprung ?” – Jutta Heinrich, Bordesholm – Eine Veranstaltung der VDCO Stuttgart. 
November 2009 in Fulda
 “Fortschritte und aktuelle Möglichkeiten in der Messtechnik” – u.a. Fa. Oculus – Wetzlar, Dr. Stephan Schröder – Berlin und Fa. BON Optik – Lübeck; “Glaukomscreening beim Contactlinsenspezialisten” – Fritz Fischl (M.Sc./FAAO), Neuötting; “Außergewöhnlich Versorgungen mit individuellen Contactlinse” – Susanne Wendler, Quedlinburg und Danny Köhler, Zwickau. 
November 2009 in Stuttgart
 “Anpassung von Multifokallinsen – aktuelle Entwicklungen und Zahlen” – Nora Bretschneider und Katrin Warken, St. Gallen/CH sowie Sigrid Leidmann, München; “Neue Methoden bei der Klassifikation von Befunden des vorderen Augenabschnittes” – eine Veranstaltung der VDCO Stuttgart. 
Oktober 2009 in Stuttgart
 “Anpassung von Skleralschalen – Praxisworkshop” – Ron Beerten (O.D., FAAO, FBCLA), Eerbeek/NL 
September 2009 in Stuttgart
 “Erkennen und Differenzieren relevanter Spaltlampenbefunde im Rahmen der Contactlinsen-Nachkontrolle” – Heike Hädrich MSc. Dipl.-Ing(FH), Großostheim 
Juni 2009 in Wiesbaden
 “Aktuelles zur Entwicklung von SilikonHydrogel-Contactlinsen und deren Anpassung – Vor- und Nachteile” – Roland Fromme, Kiel; Urs Businger, Luzern; “Neue Erkenntnisse über die menschliche Hornhaut” – Stefan Schwarz, Hildesheim 
Mai 2009 in Stuttgart
 “Aktueller Stand der Versorgung mit intraokularen Linsen bei Katarakt” – Dr. Andreas Reichert, Ettlingen (eine Veranstaltung der Vereinigung deutscher Contactlinsen-Spezialisten e.V.); “Neue Entwicklungen bei SilikonHydrogel-Contactlinsen” – div. Referenten u.a. aus Hamburg u. Frankfurt/Main. 
März 2009 in Fulda
 “Rechtliche Aspekte beim Kontaktlinsenanpassen” – Peter Schreiber, Düsseldorf; “Kontaktlinsenanpassung nach perforierender Verletzung des Auges” – Ralf Emminger, München; “Kontaktlinsenumfrage zum Trage- und Hygieneverhalten in Deutschland und Großbritannien” – Daniela Nosch, Freiburg; “Sehen und Wahrnehmung im Sport” – Prof. Dr. Gernot Jendrusch, Ruhr-Universität, Bochum uvm. 
November 2008 in Stuttgart
 “Anpassung von Augenprothesen und kosmetischen Skleralschalen aus Glas und Kunststoff” – Institut für künstliche Augen, Stuttgart -(eine Veranstaltung der Vereinigung deutscher Contactlinsen-Spezialisten e.V.). 
Oktober 2008 in Bern/Schweiz
 Keratokonus Symposium – u.a.: “Der Keratokonus, kritische Übersicht der therapeutischen Optionen” – Prof. Dr. med Thomas Reinhard, Freiburg i. Br.; “Genetics of keratocone” – Prof. Dr. med. Daniel Schorderet, Sion; “Management des Keratokonus und Indikationsstellung für chirurgische Maßnahmen” – Prof. Dr. Beatrice Frueh, Bern/CH.; “Bericht bezüglich diverser chirurgischer Maßnahmen bei Keratokonus, Keratoglobus sowie PMD – welche Fragen stellen sich noch?” – Prof. Dr. Thomas Neuhann, München; “Corneale Implantate bei vorliegendem Keratokonus – Indikation, Operationstechniken, Resultate” – PD Dr. Joseph Stoiber, Salzburg/A.; “Behandlung des Keratokonus durch Kollagenvernetzung: Prozedere, bisherige Erfahrungen und Indikationsstellung” – Prof. Dr. med. Dr. phil. Farhad Hafezi, Zürich; uva. 
Mai 2008 in Stuttgart
 “Winkelfehlsichtigkeiten und Contactlinsen” – Ing. paed. Christoph Ecke – Optometrist, Dresden 
Februar 2008 in Göttingen
 “Pseudophake und phake Intraocularlinsen” – PD Dr. Claudia Grünauer-Kloevekorn, Halle; “Contactlinsenpflege – alte und neue Erkenntnisse” – Andrea Müller-Treiber, Olten(CH); “Trockenes Auge” – Dr. Andreas Berke, Köln; “Hornhautdegenerationen und Dystrophien” – Jürgen Haußer, Düsseldorf; “Neuentwicklungen und Unterschiede bei Materialien für formstabile und weiche Contactlinsen” – Dieter Muckenhirn, Freiburg und Christian Krüsi, St. Gallen (CH). 
November 2007 in Düsseldorf, Stuttgart und Tägerwilen/Schweiz
 Vorträge zu den Themen: “Silikonhydrogel-Linsen – Anpassung und Pflege”, “Pflegemittel – korrekte Anwendung”, “Anpassung bei Zustand nach Keratomileusis”, “Verbesserung der Contactlinsenanpassung bei Verwendung asymmetrischer Contactlinsen”, “Nachbearbeitung von Contactlinsen zur Optimierung der Anpassung” – verschiedene Referenten (Kollegen der Interlens, Mitarbeiter des Professional Service der Firmen Bausch & Lomb und Falco. 
Oktober 2007 in Stuttgart
 “Neue individuell gefertigte Contactlinsen als Negativ der Hornhautform” – Volker Grahl, Christian Stöckert – Bordesholm 
Juni 2007 in Kassel
 “aktuelles Rund um Keratokonus, Collagenvernetzung, Anpassung verschiedener Contactlinsentypen, Neuentwicklungen etc.” – verschiedene Referenten (z.B. Dr. Paul Rose, Christchurch (NZ); Ralf Emminger, München; Christoph Ecke, Dresden uvm.) 
Februar 2007 in Hildesheim
 “Contactlinsen bei Diabetes” – Dr. Andreas Berke, Köln – “Problemlösungen bei der Anpassung von harten, gasdurchlässigen Contactlinsen” – Karsten Bronk, Berlin – “Kontaktoptische Spezialisierung und zeitgemäße, umfassende Optometrie” – Stefan Schwarz, Hildesheim. 
November 2006 in Freiburg
 “Neue Möglichkeiten bei der Anpassung von Mehrstärkenlinsen” – Jens Ruchel, Kiel – “Entwicklung eines neuen Linsentyps zur Anpassung bei fortgeschrittenem Keratokonus” – Frank Widmer, Au – “Anmerkungen zur Contactlinsenversorgung nach Operation mit intracornealen Ringen” – Ulrich Dohle, Köln 
November 2006 in Stuttgart
 “Individualisierungsmöglichkeiten und Ansätze zur Problemlösung bei der Anpassung von weichen Contactlinsen” – Daniela Wegmann und Nora Bretschneider, St. Gallen (CH) 
September 2006 in Stuttgart
 “Anwendung von Skiaskopie und Ophthalmoskopie in der Contactlinsenanpassung” – Stefan Lahme, Ingolstadt 
Mai 2006 in Bremen
 “Management von Ortho-K in der Folgeversorgung”- Dr. Hans Bleshoy, Skive (DK) – “Herausforderungen bei der Versorgung von Presbyopen und Anforderungen an einen Contactlinsenspezialisten” – Nigel Burnett Hodd, London (UK) – “Individuelle CL-Anpassung, Realität und Vision” – Dieter Muckenhirn, Au – “Hornhautdystrophien, ihre struktuelle Einteilung und die Relevanz bei der Anpassung von Contactlinsen” – Prof. Dr. Hans-Jürgen Grein, Jena – “Anpassung von Minisklerallinsen” – Ken Pullum, Moorfield-Hospital, Hertford (UK) “Anwendungsvergleiche und Erfahrungsaustausch über Mehrstärkencontactlinsen – Diskussion zur Presbyopieversorgung mit Contactlinsen” – Kollegen der INTERLENS e.V. 
Februar/März 2006 in Stuttgart
 “Vorstellung von neuen Tageslinsen und Pflegemittel – Studien und Erfahrungsberichte” – Fa. Sauflon (England) – “Acuvue Oasys – eine neue Silikon-HydroGel-Contactlinse – Produkteigenschaften und Erfahrungsberichte” – Fa. Johnson&Johnson (USA) 
Februar 2006 in Wuppertal
 “Alternative Behandlungsmethoden bei AMD” – Tim Buslei und Ulrike Broch, Wuppertal – “Wann, wie und mit welchem Erfolg kann der intracorneale Ring bei Keratokonus eingesetzt werden” – Dr. Georg Gerten, Köln – “Das Gutachten eines Sachverständigen” – Hubert Hubben, Bremen – “Workshop und Erfahrungsaustausch zur Anpassung von Mehrstärkenlinsen” – div. renommierte Kollegen aus ganz Deutschland. 
November 2005 in Heidelberg
“Die Augen als Fenster der Seele – Einblicke in die Irisanalyse des Tibetan Pulsing Healing” – Bhadra Annette Erbe, Heidelberg – “Sehentwicklung im Kindesalter” – Ute Marxsen, Dossenheim – “Heutiger Stand der Refraktiven-Chirurgie” – Prof. Dr. med. Michael Knorz, Mannheim – “Contactlinsen-Anpassung nach Refraktiver Hornhaut-Chirurgie” – Sigrid Neumann, Heidelberg.
September 2005 in Bergfelden
 “Stadiengerechte Behandlung von Keratokonus” – Fr. Dr. Grigat, Bochum – “Information zum Krankheitsbild des Keratokonus” – Dr. Michael Choi, Schramberg – “Mini-ARK – die alternative Behandlung des KC” – Prof. Massimo Lombardi, Rom – “Möglichkeiten der sachgerechten Versorgung mit Kontaktlinsen” – Sigrid Neumann, Heidelberg. Teilnahme an der Informationsveranstaltung von Keralens, zusammen mit Interlens-Kollegen beantworten von individuellen Fragen. 
Juni 2005 in Hannover
 “Kollagenvernetzung bei Keratokonus” – Dr. Mathias Müller-Holz, Universitätsaugenklinik Dresden – “Aberationsoptimierte Contactlinsen” – Dr. Holger Dietze – “Änderungen bzw. aktueller Stand bei der Abrechnung von Krankenkassenleistungen gemäß GMG” – Karsten Bronk, Berlin – “Lebenserschwerung und Lebensgestaltung bei und mit Keratokonus” – Dipl.Reha.Päd. Irina Wahrendorf, Berlin – “Minisklerallinse(n) bei extremen Keratokoni” – Uwe Brach, Lübeck 
Februar 2005 in Köln
 “Die 2te Kölner Orthokeratologie Studie” – Dr. Andreas Berke, Köln – “Astigmatismuskorrektur mittels Orthokeratologie” – Julia Herklotz, Heidelberg und Michael Bärtschi, Bern (Schweiz) – “Pachymetrie” – Alexander Starfinger, Köln. 
September 2004 in Zürich/Schweiz
 “Sportophthalmologisches Seminar (Kontaktlinsen, Augenverletzung und Vorsorge im Sport / Sport und Wahrnehmung bei Sehbehinderten / Anforderungen an die visuelle Leistungsfähigkeit etc.)” – Dr. Gernot Jendrusch, Ruhr-Universtiät-Bochum und Dr. Dieter Schnell, Ruppichterroth – “Kontaktlinsenhygiene” – Dr. Frank Seibel, Zürich. 
Juni 2004 in Freiburg
 “Computerassistierte Contactlinsenanpassung – Neue Möglichkeiten der Simulation” – Praxisworkshop bei der Fa. Hecht, Au 
Juni 2004 in Quedlinburg
 “Bisherige Erfahrungen mit Ortho-K in Deutschland” – mehrere Referenten u.a. Jens Ruchel, Kiel, Frank Spors, Dömitz, und Ulrich Rieping, Fa. Herz, Catania/Italien – “Anpassung von Multifokallinsen” – Karlheinz Haunreiter, München – “Visuelle Effekte bei der Änderung von Keratokonusversorgungen” – Christoph Dorider, Hamburg und Thomas Wolf, München – “Qualitätskontrollen bei gelieferten Contactlinsen – Erfahrungen und Vorgehensweise” – Rupert Merten, Stuttgart – u.a. 
Juni 2004 in Stuttgart
 “Versorgung bei Keratokonus” – Dr. Paul Rose, Christchurch/Neuseeland 
Mai 2004 in Tägerwilen/Schweiz
“Orthokeratologie, praktische Erfahrungen und News” – u.a. Michael Bärtschi, Universitätsaugenklinik Basel und Helmut Bucher, A-Feldkirch – “Neue Linsengeometrien und Versorgungsansätze bei Presbyopie, nach Hornhauttransplantation oder Lasik” – Markus Lüchinger, Oliver Gubler, Falco-Contactlinsen
Februar 2004 in Berlin
 “Skiaskopie/Ophthalmoskpie” – Wiederholungsworkshop von Prof. Ralf Krüger TFH Berlin – “Anpassung von Skleralschalen” – Praxisworkshop u.a. mit Uwe Brach, Lübeck und Karl-Heinz Riekenberg, Konstanz 
November 2003 in Göttingen
“Differentialdiagnose bei roten Augen” – Dr. Ute Flebs, Freiburg
Juli 2003 in St. Gallen/Schweiz
 “Aktueller Stand und künftige Möglichkeiten bei der Fertigung von Kontaktlinsen” – Karin Spohn und Christian Krüsi, Sankt Gallen – “Klinikalltag und Versorgung von Kindern” – Michael Bärtschi, Universitätsaugenklinik Basel/CH 
April 2003 in Karlsruhe
 “Kontaktlinsen und Infektionen am Auge – Risiken und Prophylaxe”
– Dr. Frank Seibel, Ettlingen 
Februar 2003 in Göttingen
 “Aktueller Stand: Messtechnik zur Erfassung der Corneadaten und Verfahren der Refraktiven Chirugie (Lasik, Lasek, PRK etc.)” – Andreas Steinmüller, Wetzlar und Norbert Hobbing, München – “Brechzahlbestimmung der Hornhaut und Probleme bei der Berechnung einer exakten IOL bei Post-Lasik-Patienten” – Christoph Kempgens, Bremen [/tab]

Ebenso suchen wir den Erfahrungsaustausch mit Kollegen, z.B. im Rahmen der mehrmals jährlich stattfindenden Interlens e.V. – Fachtagungen. Selbstverständlich lesen wir auch regelmäßig Fachveröffentlichungen zu Themen Rund um Contactlinsen und Augenheilkunde.